Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Radfahrpokal für unsere Drachenklasse

Im 4. Schuljahr steht für jede Grundschule die Radfahrausbildung im Rahmen der Verkehrserziehung mit abschließender theoretischer und praktischer Prüfung auf dem Stundenplan. Der praktische Teil wird dabei von einem Polizisten geleitet. Unser Verkehrspolizist hieß Herr Weidung.

 

Bereits bei der Einführungsveranstaltung erzählte er uns von einem Wettbewerb:

Alle 19 vierten Klassen im Umkreis würden auf „Punktejagd“ gehen, denn die Punkte der theoretischen und praktischen Fahrradprüfung würden zusammengerechnet und mit denen der anderen Schulen verglichen werden. Die Klasse mit der höchsten Punktzahl sollte einen großen Pokal erhalten.

 

Wir lernten fleißig und gaben uns viel Mühe. Doch für uns stand zunächst nur das Bestehen an erster Stelle.

 

Und dann kam er, der Tag an dem Herr Weidung uns besuchte, um uns unsere Fahrrad-Führerscheine zu überreichen und den Sieger der Verkehrserziehung zu küren. Die Spannung war kaum auszuhalten.

Tatsächlich hatte unsere Drachenklasse den 1. Platz von allen 19 Klassen belegt. Darüber hinaus hatten wir einen neuen Rekord aufgestellt, denn wir erzielten die höchste Punktzahl, die in den vergangenen Jahren je von einer Klasse erreicht worden war.

Welch ein Freudentag! Der riesige Pokal bekam in unserem Klassenraum natürlich einen Ehrenplatz.

Wir sind sehr stolz!

 

Bild zur Meldung: Radfahrpokal für unsere Drachenklasse